Köln, Altstadt-Nord am 12.04.2020

Das zweite Hinterhofkonzert, als wir noch nicht ahnen konnten, dass daraus eine Serie werden wird.
Die Nervosität aller Organisatoren war auf das äußerste gespannt und man konnte die Luft knistern hören – bis zu den ersten Tönen der Gitarre von Hagen Horn.
Er weiß es nicht und wir werden es ihm auch nicht sagen aber er hat uns erlöst.
Die innere Spannung ließ nach und der Einsatz von Gisela Peters Stimme brachte uns endgültig die Gänsehaut.
Flow on a Mission, zum Zweiten, holte uns mit seiner Gitarre wieder witzig und klug auf den Boden zurück und Ben Randerath schickte uns weiter auf eine Reise zurück in die musikalischen 1990er Jahre. Ben, komm bitte wieder.
Allen Zuschauern, Spendern, Freunden, Gisela, Hagen, Flow und Ben. Danke für den tollen Abend!